Freitag, 19. April 2013

DIY: Schlüsselband




Zwei gut befreundete Pärchen haben ihren Traum verwirklicht und zusammen ein Doppelhaus gebaut. Vor kurzem sind die vier in ihr Eigenheim gezogen. Doch was schenkt man zum Einzug? Brot und Salz oder ein kleines Bäumchen für den Garten? Eins war mir klar: Es sollte etwas Besonderes sein, nicht irgendein Standard-geschenk. Nach langem  Grübeln ist mir eine Idee gekommen. Ein neues Haus bringt folglicherweise viele neue Schlüssel mit sich. Und hierfür braucht man natürlich ein schönes neues Schlüsselband.




Ein selbstgenähtes Schlüsselband ermöglich viele Variationen. Von der Stoffauswahl über die Verzierung bis hin zur Bandlänge - so ziemlich alles ist möglich. Schön anzusehen sind beispielsweise auch Knöpfe, die einfach angenäht werden. Wer Lust hat, kann das Schlüsselband persönlich gestalten, indem der Name der zu beschenkenden Person aufgestickt wird. Speziell als Einzugsgeschenk könnten auch Begriffe wie "Eigenheim", "Daheim" oder für die Bayern unter uns "Dahoam" verwendet werden. Wie ihr seht, die Möglichkeiten sind unbegrenzt.




  • Stoffrest, 30 cm x 10 cm
  • weitere Stoffreste, Webband etc. zum Verzieren
  • doppelseitiges Klebeband
  • Vlieseline, 30 cm x 4 cm
  • Rohling für Schlüsselbänder, 2,50 cm breit
  • Zange







Vliesline mittig auf die Rückseite des Stoffrestes
(30 x 10 cm) bügeln.


Kleinen Stoffrest oben und unten ca. 1 cm nach innen umschlagen und bügeln. Doppelseitiges Klebeband mittig aufkleben und umgeschlagene Stoffseiten fixieren. Wichtig: Klebeband sparsam verwenden und nicht bis zum Rand anbringen, da sonst beim Nähen die Nadel verklebt.


Kleines Stoffstück auf dem großen Stoffstreifen aufkleben.




Die beiden Seiten des Stoffstreifens zur Mitte umbügeln, dann in der Mitte knicken und alles bügeln. Die langen Seiten des Streifens absteppen.


Den Stoffstreifen zu einer Schlaufe legen und nochmals bügeln.


Anschließend die Schlaufe in die Schiene des Schlüsselanhängers schieben. Den Clip mit einer Zange zusammendrücken, dabei zum Schutz ein Stück Pappe, Stoff oder ähnliches zwischen Clip und Zange legen.




TIPP:
Anstatt des kleinen Stoffstückes sieht auch ein Webband, welches längs aufgenäht wird, sehr schick aus. Dazu vor dem Aufnähen den Stoffstreifen wie in Punkt 4 beschrieben falten und bügeln. Anschließend wieder aufklappen, Webband an gewünschter Stelle aufkleben und festnähen, den Stoff wieder falten und die beiden langen Seiten absteppen.





Rohlinge für Schlüsselbänder gibt es beispielsweise im Dawanda-Shop von drumherum.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen