Mittwoch, 11. Dezember 2013

Weihnachtsduft liegt in der Luft ...

Ein angenehmer weihnachtlicher Duft von Zimt, Nelken, Kardamon, Anis etc. schwebt durch eure Küche, wenn ihr dieses leckere Heißgetränk für die kalte Jahreszeit zubereitet.




A P F E L P U N S C H

Super schnell zubereitet: Einfach Apfelsaft, Gewürze und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen,
15 Minuten ziehen lassen und den Punsch noch heiß durch ein Sieb abfüllen. Gut dafür geeignet sind Flaschen und Schraubgläser, die luftdicht verschlossen werden können, da sich der Apfelpunsch darin bis zu einem halben Jahr hält.
Tipp: Bei IKEA gibt es 1-Liter-Flaschen mit Schnappverschluss zu kaufen.

Möchtet ihr einen Apfelpunsch genießen, einfach eine Flasche öffnen und 1:1 mit Wasser erhitzen.

Für 1 Liter Apfelpunsch-"Konzentrat" benötigt ihr folgende Zutaten:
1 Liter Apfelsaft, naturtrüb
100 g Zucker
4 Kardamonkapseln
5 Nelken
5 Piementkörner
2 Sternanis
1/2 Teelöffel Korianderkörner
1/2 Teelöffel Anissamen

Sollte es draußen ganz kalt sein, wärmt der Apfelpunsch mit einem Schuss Amaretto besonders gut :)




H O L Z S C H E I T - E N G E L

Mit ein paar einfachen Materialien ist der Holzscheit-Engel, der als Deko für die Apfelpunsch-Bilder herhalten müsste, fabriziert.

1) Eine Styroporkugel mit Alufolie umwickeln, kleinen Nagel in das Holzscheit schlagen und die Styroporkugel auf den Nagel drücken.

2) Aus Pappe (z. B. der Rückseite eines Zeichenblocks) ein Paar Flügel ausschneiden. Die Flügel mit einer goldfarbenen Folie bekleben. Ich habe eine Rettungsdecke benutzt, die ihr bestimmt aus Verbandskästen kennt. Diese gibt es in 1-Euro-Läden günstig zu kaufen.

3) Die Flügel mit kleinen Nägeln mittig an der Rückseite des Holzscheits anbringen.

4) Aus Silberdraht einen Heiligenschein formen, mit Watte umwickeln und an der Styroporkugel feststecken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen